Landesmesse – Stuttgart

Realisierungswettbewerb Landesmesse Baden – Württemberg

.

– “Messe Stuttgart” Wikipedia

– “Asterix im Schwabenland”  Spiegel

.

.

.

Satellite image, rendered

Satellite 02

.

.

.

“Das Planungsgebiet befindet sich im Süden Stuttgarts, ca. 10 km vom Stadtzentrum und 12.5 km vom jetzigen Messegelände Killesberg entfernt. Die vorgesehene Fläche liegt nördlich des Flughafens Stuttgart und östlich des Stadtgebietes Echterdingen, im wesentlichen auf der Gemarkung der Stadt Leinfelden-Echterdingen.”

.

.

.

MessegelŠnde

Blick von Süd-West – das Messegelände, rot; der Flughafen Stuttgart im Huntergrund

.

.

“Das Planungsgebiet hat mit ca. 80 ha eine Länge von ca. 1’100 m und eine Breite von ca. 1’000 m an den Stellen grösster Ausdehnung.

Das Geländeniveau im Westen beträgt ca. 415 m ü.NN und fällt nach Osten zur Autobahn hin auf ca. 390 m ü.NN ab.”

.

.

.

.

.

birds eye view

.

Blick von Ost – die neue Messe nördlich der vorhandenen Service-Gebäude des Fluhafens Stuttgart

.

.

.

“Messe der kurzen Wege”

– Ausgewogene Baukörpersituierung und innovative architektonische Gestaltung

– Leistungsfähiges externes Erschliessungssystem mit Trennung der Verkehre

– Leistungsfähiges internes Erschliessungssystem

– Problemlose Teilbarkeit des Messegeländes

– Weitestgehende Gleichwertigkeit der Ausstellungsflächen

– Optimale Orientierung im Gesamtgelände, wie in Teilbereichen

– Angemessenes Service- und Erholungsangebot

– Wirtschaftlicher Umgang mit den Ressourcen Boden, Energie, Luft und Wasser

– Wirtschaftliche Planung unter Einsatz der neuesten technischen Erkenntnisse

(Auszug aus dem Wettbewerbsprogramm)

.

.

.

.

.

Längsschnitt 1.2

.

Längsschnitt – 2 Standardhallen, 1 Hochhalle, Messeplatz und Kongresszentrum; v.l.n.r.

.

.

.

Site Layout

.

Lageplan

.

.

.

Querschnitt

.

Querschnitt – Terminal Flughafen, Zugang zum Fernbahnhof, Messeplatz, Messe-Strasse, Kleinhalle, Parkplätze;  v.l.n.r.

.

.

.

.

.

.

.

Diagramm Beschickung

.

Diagramm Ausstellerverkehr – Beschickung, Ver- und Entsorgung – Erweiterungsmöglichkeiten

.

.

.

Diagramm Besucher

.

Diagramm Besucher – Besucherrundlauf, Besucherschnelltransport

.

.

 

.

.

.

.

.

Modell, Ansicht Süd, mv

Modell, Vogelperspektive – Blick aus Richtung Süd

.

.

.

Modell, Ansicht West, mv

Blick aus Richtung West

.

.

.

Modell, Ansicht Nord, mv

.

Blick aus Richtung Nord

.

.

.

Modell, Ansicht Ost, mv

Blick aus Rictung Ost

.

.

.

.

.

.

.

.

Tageslicht Ausleuchtung am Modell mv

.

Halle – Tageslichtkontrolle am Modell

.

.

.

.

.

.

One thought on “Landesmesse – Stuttgart

  1. telegramm – 17.12.1999

    Landesmesse Stuttgart

    Einstufiger offener Realisierungswettbewerb in zwei Bearbeitungsphasen

    Bei dem von der Projektgesellschaft Neue Messe Stuttgart ausgelobten Wettbewerb haben sich in der 1. Phase 108 und in der 2. Phase dreißig Arbeitsgemeinschaften aus Architekten und Garten- und Landschaftsarchitekten beteiligt.
    Das Preisgericht hat unter dem Vorsitz von Prof. Fred Angerer, München, drei erste Preise und drei zweite Preise, sowie drei Ankäufe vergeben. (Siehe db-Kommentar 12/99)

    1. Preis:
    Prof. Tobias Wulf & Partner, Stuttgart
    Adler + Ohlesch, Stuttgart

    1. Preis:
    Dr. Theo Hotz, Zürich
    Raderschall, Meilen

    1. Preis:
    Kaup • Scholz • Jesse und Partner, München
    Prof. Peter Kaup • Helmut Scholz • Roland Jesse • Günter Hofmayr • Ingo Werner
    Peter Kluska, München

    2. Preis:
    ARP Architektenpartnerschaft Stuttgart
    Franz Bauer mit Karl-Heinz Lehrer, Stuttgart

    2. Preis:
    von Gerkan • Marg + Partner, Hamburg
    Prof. Volkwin Marg
    Bertel K. Bruun, Hamburg/Kopenhagen

    2. Preis:
    Obermeyer Planen + Beraten, Stuttgart
    Haruo Kawasaki, München
    Bernd Pfau
    Lehnhoff + Partner, Stuttgart
    Jürgen Lehnhoff

    Ankauf:
    KSP Engel und Zimmermann, Frankfurt a. M.
    Jürgen Engel
    BW & P, Düsseldorf

    Ankauf:
    Richard Horden, UK-London
    Gerd Aufmkolk, München

    Ankauf:
    Rainer Hascher • Sebastian Jehle, Berlin
    Atelier Loidl, Berlin

    Eine Dokumentation erfolgt in der Januar-Ausgabe von wettbewerbe aktuell.

    wettbewerbe aktuell

    © Copyright 2013 konradin medien gmbh

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.